Marktplatz Osterholz-Scharmbeck

Lager "Sandbostel"

 

Lager "Sandbostel

Von 1939 bis 1945 bestand bei Sandbostel das Kriegsgefangenenlager STALAG X-B. Es liegt am Nordrand des Teufelsmoores, nahe Gnarrenburg. Hier wurden sowjetische, serbische, französische, belgische und italienische Soldaten gefangen gehalten. Im April 1945 kamen 10000 Häftlinge aus dem KZ Hamburg-Neugamme im Lager an, innerhalb der ersten beiden Wochen starben 3000 von ihnen. Man vermutet, dass insgesamt bis zu 50000 Insassen in Sandbostel ums Leben gekommen sind. Britische Soldaten befreiten das Lager am 29.April 1945. Inzwischen gibt es die Stiftung "Lager Sandbostel" , die ein 2,7 ha großes Grundstück auf dem ehemaligen Lagergelände erworben hat. Diese Stiftung bemüht sich, einige - dem Verfall preisgegebenen - Baracken als Gedenkstätte zu erhalten. Die Gedenkstätte wird in den nächsten 3 Jahren 712 500 € Förderung vom Bund erhalten. Mit einem Gesamtvolumen von 1.4 Millionen Euro kann jetzt eine Dokumentationsstätte eingerichtet werden. Dazu zählt die Neubearbeitung der Dauerausstellung zur Geschichte des Kriegsgefangenen- und KZ-Auffanglagers Stalag XB und zur Nachgeschichte des Lagers. Zwei Baracken sollen umfangreich saniert und hergerichtet werden.

Mehr Infos: http://www.stiftung-lager-sandbostel.de/

 

100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 jquery lightbox video playerby VisualLightBox.com v5.9